Wie und womit kann man eine Real Doll am besten reinigen?

Real Doll oder Sexpuppe reinigen

Die Reinigung – worauf sollten Sie achten?

Gerade in den Bereichen Sex und Erotik stehen Hygiene und Sauberkeit an erster Stelle. Daher sollte es selbstverständlich sein, dass Sie Ihre Liebespuppe nach jedem Gebrauch reinigen. Sie stellen damit nicht nur sicher, dass ein Maximum an Hygiene gewahrt wird, sondern unterstützen zudem auch die Haltbarkeit Ihres Erotikspielzeugs.

Die Frage, die in diesem Zusammenhang immer wieder im Raum steht ist die, welche Reinigungsmittel sich am besten dazu eignen, die Real Doll nach einem erotischen Abenteuer wieder in ihren ursprünglichen Zustand zurück zu versetzen. Viele Hersteller bieten mittlerweile Reinigungs- und Pflegeprodukte an, die perfekt an die verwendeten Materialien der Puppen angepasst sind.

Sterilisierendes Reinigungsmittel für leichte Verschmutzungen und Körperflüssigkeiten

Eines vorweg: in der Regel wird ihre Real Doll selbstverständlich nicht so dreckig, als dass Sie in reinigungstechnischer Hinsicht besonders schwere Geschütze auffahren müssten. Vielmehr genügt meist ein sanfter Reiniger, um beispielsweise Teile wie eine Inset Vagina von Körperflüssigkeiten zu befreien und damit einen hygienischen Standard wieder herzustellen. Damit dieser immer gewahrt werden kann, sind sich jedoch auch die Hersteller einig darüber, dass die Real Dolls unbedingt nach jeder Nutzung gesäubert werden müssen. Andernfalls droht die Entstehung unangenehmer Gerüche und ein damit einhergehender eingeschränkter Nutzerkomfort.

Make-Up-Entferner für Real Dolls – beliebte Reiniger für das Gesicht

Immer mehr Menschen können sich nicht nur für die klassische Verwendung von Liebespuppen, sondern auch für das Schminken derselben begeistern. Damit Sie jedoch noch lange uneingeschränkt Freude an der Real Doll haben, sollten Sie diese immer auch abschminken. Gerade dann, wenn Sie in diesem Zusammenhang auf herkömmliche Schminke aus der Drogerie zurückgreifen, eignen sich klassische Make-Up-Entferner hervorragend, um Lippenstift und Co. wieder zu entfernen. Verzichten Sie jedoch unbedingt auf die Verwendung von ölhaltigen Cremes! Diese verschmieren auf der glatten Oberfläche der „Haut“ und hinterlassen einen unangenehmen Film. Sollten Sie versehentlich doch einmal auf zu ölige Materialien zurückgegriffen haben, können Sie versuchen, den Effekt mit Babypuder zu neutralisieren.

Weitere Tipps

Generell gilt: wer seine Real Doll nach jeder Nutzung reinigt und mindestens einmal im Monat einer Komplettreinigung, am besten in der Badewanne, unterzieht, hat über einen langen Zeitraum hinweg Freude mit diesem ganz besonderen Toy. Hilfreich ist es zudem:

  • die Puppe nach dem Waschen mit Babypuder zu bestäuben, damit sich ein eventuell aufgetretener, öliger Film schnell löst und die Oberfläche nicht belastet wird
  • die Haare der Puppe regelmäßig zu kämmen, damit keine unschönen Knoten entstehen
  • entweder auf herausnehmbare Vaginas und mitgelieferte Intimduschen zurück zu greifen, damit ein Maximum an Hygiene gewährleistet werden kann.

Sie sollten so viele Teile wie möglich von der Liebespuppe lösen und separat waschen sollten, um ein erstklassiges Ergebnis zu erzielen. Bei vielen Modellen lässt sich in diesem Zusammenhang beispielsweise die Zunge lösen und problemlos wieder einschrauben.

Ideal für Kleinteile aus Silikon: die Spülmaschine

Falls Sie kleinere Teile, wie zum Beispiel den Mund oder die Vagina Ihrer Real Doll besonders gründlich und komfortabel waschen möchten, können Sie dies auch mit Hilfe der Spülmaschine erledigen. Achten Sie jedoch unbedingt darauf, dass es sich hierbei in jedem Falle nur um Teile aus Silikon handeln darf! Andernfalls laufen Sie Gefahr, durch die hohen Temperaturen, Einzelteile zu beschädigen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*